Gazon aanleggen

Säen

Es gibt mehrere Rasengrasmischungen, vor allem f√ľr Zierrasen und Spielrasen. W√§hlen Sie die f√ľr Ihren Garten richtige Mischung. Grassaatmischungen sind immer aus einer Mischung mehrerer Grasarten zusammengesetzt. Wenn Sie zu d√ľnn s√§en, dauert es l√§nger, bevor der Rasen gebrauchsfertig ist, s√§en Sie zu dicht, dann m√ľssen die S√§mlinge mit einander um Licht und Nahrung konkurrieren. Gr√∂√üere Rasen kann man maschinell eins√§en. Dies geschieht sehr gleichm√§√üig.S√§en mit der Hand ist f√ľr kleinere Rasen richtig.

Rasenrollen

Wenn Sie ein schnelles Resultat wollen, dann sind Rasenrollen die beste L√∂sung. Wenn Sie den Erdboden mit der Harke gut eben gemacht haben, kann man einfach die Rasenrollen legen. Dies macht man am besten im Mauerwerksverband, damit die N√§hte nicht in einander √ľberlaufen. Die Seiten k√∂nnen mit einem Kantenschneider geschnitten werden.

Kunstrasen

Wenn Sie √ľberhaupt keine Arbeit mit einem Rasen haben wollen, dann ist ein Kunstrasen eine Option. Heutzutage gibt es Kunstrasen in einer guten Qualit√§t, wodurch es nat√ľrlichem Gras sehr √§hnlich sieht.

Pflege des Rasens

Damit der Rasen das ganze Jahr sch√∂n und gr√ľn aussieht, ist eine gute Pflege erforderlich. Durch einen guten D√ľnger und sonstige Arbeiten, k√∂nnen Sie einen perfekten Rasen in Ihrem Garten erhalten.
Hier unten finden Sie ein Jahresprogramm f√ľr die Rasenpflege.

[accordion]
[pane title=”FEBRUAR – M√ĄRZ”]
Während der nassen und kalten Wintermonate gibt es oft Moos im Rasen. Um Moos zu entfernen, soll der Rasen gekalkt werden. Dies erhöht den pH-Wert des Bodens und das Moos verträgt das nicht.
[/pane]
[pane title=”APRIL-OKTOBER”]
Regelm√§√üiges M√§hen ist sehr wichtig f√ľr einen perfekten Rasen. Durch regelm√§ssiges M√§hen bleibt das Gras kurz und kann sich das Unkraut nicht entwickeln, w√§hrend das Gras w√§chst. Achten Sie darauf, dass die Messer des Rasenm√§hers immer scharf sind. M√§hen mit stumpfen Messern schadet dem Rasen. Wir empfehlen den Rasenm√§her jedes Jahr von einem Spezialisten kontrollieren und die Messer sch√§rfen zu lassen. Streuen Sie in der Sommerzeit D√ľnger mit einer Wirkung f√ľr hundert Tage. Das Sprengen des Rasens ist in trockenen Monaten sehr wichtig. Trockenheit verursacht d√ľrres und gelbes Gras. Sprengen Sie den Rasen immer morgens oder abends und nicht tags√ľber. Dies verhindert die Verdunstung des Wassers und die Verbrennung des Rasens. Es gibt heutzutage verschiedene Berieselungsanlagen, so dass diese Arbeit kaum Anstrengung erfordert.
[/pane]
[pane title=”OKTOBER”]
Vor dem Winteranfang gibt man dem Rasen den letzten D√ľnger. Daf√ľr gibt es den Herbstd√ľnger. Der sorgt daf√ľr das √úberwintern f√ľr den Rasen leichter wird. Meistens wird in diesem Monat das letzte Mal gem√§ht. Wir empfehlen den Rasen etwas h√∂her als √ľblich zu m√§hen. Dies verhindert Moosbildung und der Rasen ist widerstandsf√§hig gegen die K√§lte des Winters.
[/pane]

[pane title=”OKTOBER-FEBRUAR”]
Während der Wintermonate braucht der Rasen keine Pflege. Achten Sie ddarauf, dass Sie bei Schnee und Frost den Rasen nicht betreten, damit die gefrorenen Grashalme nicht abbrechen.
[/pane]
[/accordion]

 

RASENPROBLEME

[accordion]

[pane title=”UNKRAUT”]

  • Unkrautbek√§mpfungsmittel sind am effektivsten w√§hrend des Wachsens des Unkrauts, meistens also zwischen M√§rz und September. Dann ist das Unkraut gross genug, um das Bek√§mpfungsmittel aufzunehmen.
  • Gebrauchen Sie die Unkrautbek√§mpfungsmittel nur wenn es kaum Wind gibt. Dies verhindert das Bek√§mpfungsmittel auf die Pflanzen weht, die erhalten bleiben sollen.
  • Haustiere wie Kaninchen und Meerschweinchen k√∂nnen besser nicht auf den behandelten Rasen kommen bevor das Unkraut total verschwunden ist. Unkrautbek√§mpfungsmittel k√∂nnen die Verteilung von Zuckern in den Pflanzen √§ndern. Hierdurch werden die Pflanzen f√ľr diese Tiere giftig.

[/pane]
[pane title=”ENGERLINGE”]
Engerlinge sind K√§ferlarven von Maik√§fer, Rosenk√§fern und Junik√§fern. Engerlinge leben in der Erde und fressen dort die Graswurzeln und auch von einer Anzahl anderer Pflanzen und B√§ume. Wir haben ein Mittel, das Engerlinge, Dickmaulr√ľssler und andere Insekte die im Boden leben auf √∂kologische und besonders kr√§ftige Weise bek√§mpft.
[/pane]
[/accordion]